Der Blog für
das gute Leben

Wenn Du immer tust, was Du immer schon getan hast, dann wirst Du immer bekommen, was Du immer schon bekommen hast.

Wenn Du etwas anderes haben willst, musst Du etwas anderes tun!

Und wenn Dich das, was Du tust, nicht weiterbringt, dann tu etwas völlig anderes – statt mehr vom gleichen Falschen!

(Paul Watzlawick)

Dann machen Sie doch mal was anderes

Was das sein kann, dazu regen die Beiträge in diesem Blog an. Es sind Fundstücke aus meinem beruflichen Alltag, Geschichten aus dem Leben echter Menschen, denen ich begegne. Die Storys zeigen auf, was sich mit den Methoden der positiven Psychologie erreichen lässt: Etwas probieren, wagen, neue Erfahrungen machen und damit das eigene gute Leben auf den Weg bringen.

Dr. Jana Wallrath
Auf dem Weg

Auf dem Weg

„Da sind wir auf einem guten Weg.“ Wie verstehen Sie den Satz? Ich höre ihn gerade etwas häufiger, und zugleich rätsele ich auch immer mehr, wie er gemeint ist. Ist das eine mutmachende Geste, eine Beschönigung oder eine Nebelkerze? Das Mutmachen lässt sich erkennen,...

mehr lesen
Land unter

Land unter

Am Wochenende gab es in Hamburg ein erstes größeres Herbst-Hochwasser. Die Prognosen über KatWarn waren beunruhigend. Tatsächlich war das Hochwasser dann doch nicht so hoch. Es gab kein so heftiges Land unter so wie auf dem Foto vom Dezember 2013 hier bei Teufelsbrück...

mehr lesen
Durchsichtig

Durchsichtig

Dieses unscharfe alte Handy-Foto der herbstlichen Lampionblume bringt mich darauf, dass ich gerne ergründe, was hinter einer Oberfläche liegt. Wie einfach ließe sich mein Forscherdrang stillen, wenn alles so durchsichtig wäre wie diese Pflanze. Durch die filigrane...

mehr lesen
Mut zur Lücke

Mut zur Lücke

Was macht man bloß mit einer Lücke? Ausnutzen! Stopfen! Auffüllen! Kaschieren! Dazu stehen – geht auch, mögen viele aber nicht. Es kommt darauf an, um was für eine Lücke es sich handelt. Eine Wissenslücke kann man belassen, denn niemand kann alles wissen. Geht’s bei...

mehr lesen
Wer weiß, wozu es gut ist

Wer weiß, wozu es gut ist

Wenn etwas so anders ausgeht, als ich es dachte und wünschte, brumme ich ein „Wer weiß, wozu es gut ist“ in mich hinein. Das gehört zu der folgenden Geschichte[1]: Ein alter Mann lebte mit seinem einzigen Sohn in einer armen Dorfgemeinschaft. Sie besaßen ein Pferd,...

mehr lesen
Mono oder Multi oder wie hält man die Bälle in der Luft?

Mono oder Multi oder wie hält man die Bälle in der Luft?

Wie finden Sie Mono? Monotonie, Mono-Sound, monochrom, Monopol – alles was auf eines, einzeln, einzig, allein hinweist. Und Multi? Multifunktion, Multitalent, Multivitamin und Multitasking. Abgesehen von medizinischen Begriffen wie multiresistente Keime und multiple...

mehr lesen
„Und jetzt ist es wieder Zeit für ein Nickerchen.“

„Und jetzt ist es wieder Zeit für ein Nickerchen.“

Das war die Ansage von Seminaleiter Bernhard im Kurs Zapchen Somatics, an dem ich vor ein paar Jahren teilnahm. Mit einem „Bing“ der Zimbeln läutete er das Nickerchen ein. Etwa alle eineinhalb Stunden folgten wir dieser Aufforderung und rollten uns auf unserer Matte...

mehr lesen
Lagerfeuer

Lagerfeuer

Die meisten haben gute Erinnerungen an die Lagerfeuer. Entweder aus ihrer eigenen Kindheit und Jugend oder zusammen mit ihren Kindern. Das heutige Grillen ist ja nur deshalb so populär, weil es die alltagstaugliche Version des romantischen und aufregenden Lagerfeuers...

mehr lesen
Das ist nur eine Simulation

Das ist nur eine Simulation

Ab und zu – und mit viel Freude – simuliere ich, täusche und tue so als ob. Herrlich! Ich darf das, weil angehende Ärzt*innen mich als Simulationspatientin brauchen. Ich stelle dann eine Person mit einer bestimmten Krankheit dar. Werde ich für einen Unterricht...

mehr lesen
Selbstgespräche führen

Selbstgespräche führen

Eine Person, die für alle hörbar mit sich selbst redet, wird wohl immer noch schräg angesehen. Mit der stillen Frage im Kopf: ‚Ist sie verrückt?’ Meine Cousine M. schickte mir vor einiger Zeit den Spruch: „Natürlich rede ich mit mir selbst, denn ab und zu brauche auch...

mehr lesen
Enttäuschungen

Enttäuschungen

Der Hamburger Wahlkampf lief 2020 gerade auf Hochtouren. Überall Hinweise auf Kandidaten und Parteien. Ich filterte das heraus, um nicht zu sehr abgelenkt zu sein. Dieses Plakat stand an einer Einmündung, und ich habe dort Vorfahrt zu gewähren. Wenn ich also dahin...

mehr lesen
Wissen Sie, wo in Ihre Burnout-Fallen liegen?

Wissen Sie, wo in Ihre Burnout-Fallen liegen?

Das weiß jeder: Fallen sind tückisch und überall gut getarnt – auch in der Business-Wildnis. Hier wie dort merkt man sie erst, wenn sie zuschnappen und der Weg hinaus nicht zu erkennen ist. Wie bei meiner Klientin Frau S, die eine hochspezialisierte Fachkraft ist. Sie...

mehr lesen
Durch eine harte Schule gegangen

Durch eine harte Schule gegangen

Diesen Satz hörte ich neulich mal wieder in einem Gespräch. Und so war das auch bei dieser Person: Sie hatte sich beruflich nicht geschont, war bei allem dabei, hatte viele Schwierigkeiten gemeistert und war stolz auf ihre Lebensleistung. Dazu hatte sie auch allen...

mehr lesen
Doppelkekse, Sandwichs oder Burger

Doppelkekse, Sandwichs oder Burger

Die einen stehen dazu, einige essen sie heimlich. Und wieder andere versuchen, einen ethisch korrekten Burger zu kreieren, der zu den Werten in punkto Ernährung und Konsum passt. Nun, hier kommt er, der Burger, der allen zusagt: Der Harvard-Burger. Oder auch...

mehr lesen
Trauer und Traurigkeit

Trauer und Traurigkeit

Manche meiner Coachees erzählen mir, dass sie traurig sind oder darum trauern, dass etwas nicht mehr so ist, wie es war. Sie fühlen sich schwer und an die Vergangenheit gekettet, verbunden mit wiederkehrenden Gedanken aus der Kategorie „hätte ich bloß“ und „warum ist...

mehr lesen